Gemeindekanzleien bleiben weiterhin geschlossen

Öffnungszeiten Tafel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufgrund der von der Bayerischen Staatsregierung am 04.05.2021 beschlossenen Verlängerung der Regelungen der Notbremse mit dem Ziel, das Ansteckungsrisiko mit dem COVID-19-Erreger (Coronavirus) zu senken, bleiben die Gemeindekanzleien auch weiterhin bis zunächst zum 06. Juni 2021 für den Parteiverkehr geschlossen. Deshalb können derzeit auch nach wie vor keine allgemeinen Bürgermeistersprechstunden angeboten werden. In wichtigen Einzelfällen sind die Bürgermeister aber telefonisch erreichbar.

 

Für den Parteiverkehr im Rathaus Zolling gilt auch weiterhin, dass alle Bürgerinnen und Bürger angehalten sind, ihre Besuche im Rathaus auf die absolut notwendigen Fälle zu beschränken.

 

Grundsätzlich ist das Rathaus nach wie vor für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen.

 

Persönliche Vorsprachen und Kontakte sind auf das unbedingt erforderliche Maß reduziert. Wir bitten Sie deshalb von Besuchen im Rathaus abzusehen und uns zunächst telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren. Im Übrigen müssen Sie bei Ihrem Behördengang eine FFP2-Maske tragen.

 

Über unser Rathaus Serviceportal „Mit der Maus ins Rathaus“, einem kostenlosen Online-Bürgerservice der Verwaltungsgemeinschaft Zolling, können Sie zahlreiche Formalitäten von zu Hause aus erledigen. Ihre Daten werden sicher übermittelt und sofort weiterverarbeitet.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Stand: 05.05.2021