Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Zolling  |  E-Mail: rathaus@vg-zolling.de  |  Online: http://www.vg-zolling.de

Haag und Umgebung

Blick auf Zolling

Die Gemeinde Haag a.d. Amper liegt etwa 12 km nördlich von Freising. Die südliche Grenze der Gemeinde wird im wesentlichen vom Flusslauf der Amper gebildet. Im Westen grenzt die Gemeinde Haag a.d. Amper an die Gemeinde Zolling. Die gemeinsame Grenze verläuft vom Leininger-Kraftwerk aus in nördlicher Richtung etwa in der Mitte zwischen Plörnbach und Thann bis zum Wörlhof.  

 

Von dort aus verläuft die Gemeindegrenze in östlicher Richtung in etwa auf dem Höhenzug südlich des Ambacher Tales. Zwischen Seeberg und Bergen zweigt die Gemeindegrenze wieder in südlicher Richtung ab, an Inkofen vorbei, wiederum bis ins Tal der Amper. Von dem in West-Ost-Richtung verlaufenden Ampertal zweigen zwei markante Seitentäler ab. Vom Ort Haag aus führt in die nordwestliche Richtung das Tal des Plörnbaches etwa 500 m weiter östlich läuft nahezu im rechten Winkel zum Ampertal das Marchenbacher Tal, die Täler- und Hügellandschaft hat recht unterschiedliche Höhenlagen der Gemeinde zur Folge. Der tiefste Punkt liegt in Haag a.d. Amper selbst, und zwar mit 429,93 m über NN, die Kirche liegt auf 440,69 m über NN. In Inkofen differieren die Höhen von 419,13 m über NN in der Tallage des Ortes bis 446,90 m bei der Schule im oberen Dorf. Noch höher als Inkofen liegt der Ort Seeberg (486,21 m über NN). Untermarchenbach liegt auf der Höhe 438,30 m über NN und Obermarchenbach (Kirche) bei 474,15 m über NN.

drucken nach oben